wasser2
wasser1
wasser

Therapie im Wasser

Im Gegensatz zur Hydrotherapie benutzen wir das Medium Wasser wegen seines Auftriebs und Widerstandes. Es werden individuelle Übungen unter Anleitung für die jeweilige Schwäche des Patienten gezeigt, und mit ihm trainiert.

Im Medium Wasser vollkommen eingetauchte Körperteile haben nur 1/10 ihres ursprünglichen Gewichts, die man auf diese Art , fast unbedenklich, in offener Kette trainieren kann. Gleichzeitig nutzen wir den Wasserwiderstand zum Kräftigen der Muskulatur.

Speziell für postoperative Schulterpatienten und Patienten nach Totalendoprotheseneinsatz der Hüft- oder Kniegelenke, Kreuzbandplastiken uva., die noch große Einschränkungen in ihrer Bewegungsfreiheit haben und sich nicht wirklich schmerzfrei bewegen können, ist diese Wassertherapie von Vorteil.

In der Nähe der Praxis, in der Landesberufsschule Gleinstätten, haben wir eine Möglichkeit zur Wassertherapie gefunden.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur Therapie im Wasser haben senden Sie uns ihre Frage. Wir werden Ihre Email so schnell als möglich beantworten.

Frage sendenleeren